Javascript Cookies

Um in JavaScript effektiv mit Cookies zu arbeiten benötigst Du lediglich drei Funktionen. Eine Funktion zum Setzen des Cookies. Eine Funktion zum Lesen und eine Funktion zum Löschen des Cookies.

Funktion um Cookie in JavaScript zu setzen:

function setCookie(key, value) {
  var expires = new Date();
  var days = 1;
  expires.setTime(expires.getTime() + (days * 24 * 60 * 60 * 1000));
  document.cookie = key + '=' + value + ';expires=' + expires.toUTCString() + ';domain=.example.com;path=/';
}

Der Funktion werden value und key übergeben. Also der Wert, der im Cookie gespeichert werden soll und unter welchem Schlüssel er abgelegt wird.
Die Variable days legt fest, wie lange der Cookie gültig sein soll. Nach Ablauf dieser Zeit, wird er vom Browser automatisch gelöscht. Falls Du keinen globalen Wert für die Cookie-Dauer verwendest, kannst Du Deiner JavaScript-Funktion auch noch einen dritten Parameter days hinzufügen und diesen bei jedem Aufruf manuell setzen.

Zuletzt musst Du noch Deine Domain in der Funktion mit example.com austauschen.

Funktion um Cookie in JavaScript auszulesen:

function getCookie(key) {
  var keyValue = document.cookie.match('(^|;) ?' + key + '=([^;]*)(;|$)');
  return keyValue ? keyValue[2] : null;
}

Um ein Cookie in JavaScript auszulesen brauchst Du mit Hilfe dieser Funktion lediglich den Key, unter dem er abgespeichert wurde. Die Funktion liefert Dir dann den Wert des Cookies zurück.

Funktion um Cookie in JavaScript zu löschen

function deleteCookie(key) {
  document.cookie = key + '=; expires=Thu, 01 Jan 1970 00:00:01 GMT;' + ';domain=.example.com;path=/';
}

Um einen Cookie zu löschen, kannst Du diese Funktion nutzen. Der Cookie wird damit zurückgesetzt. Vergiss auch hier nicht Deine Domain anzupassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.