BAT Token - Brave Webbrowser

Als Webseitenbetreiber gibt es etliche Möglichkeiten um etwas Geld mit Deiner Webseite zu verdienen. Neben Werbung und Affiliate-Programmen tut sich nun gerade eine neue und sehr einfache Möglichkeit auf, um Geld mit der eigenen Webseite zu verdienen.

Grundlage dafür ist der neue Webbrowser Brave, deren Entwickler vor haben Werbung im Internet zu verbessern. Der Ablauf ist folgender:

  1. Brave blockiert über seinen integrierten Adblocker unnütze Werbung sowie Tracking-Skripte.
  2. Brave bietet seinen Nutzern an datenschutzkonforme Werbung angezeigt zu bekommen.
  3. Dafür bekommen die Nutzer Geld in Form von BAT-Token.
  4. Diese BAT-Token können Webseitenbesucher dafür verwenden Webseitenbetreibern Trinkgeld für die Erstellung ihrer Inhalte zu geben.
  5. Dieses Trinkggeld schüttet Brave dann an die Webseitenbetreiber aus.

Das Tolle daran ist: Du bekommst nicht nur zukünftige Einnahmen, sondern auch bereits vergangene Einnahmen. Denn Brave speichert die ausgeschütteten Beträge auch dann, wenn Du Deine Webseite noch gar nicht angemeldet hast. Um Zugriff auf das Trinkgeld zu bekommen, solltest Du Dich bei Brave-Publisher anmelden.

Du hast keine Webseite? Macht nix! Denn auch mit Deinem YouTube- oder Twitch-Channel oder Deinem Reddit- oder Github-Profil kannst Du Geld verdienen.

Teste das Ganze doch einmal und lad Dir den Browser über diesen Link herunter.

2 Kommentare
  1. Carlos sagte:

    Das ist eine ziemlich geniale Sache. Werde mich gleich mal als Publisher anmelden, wobei da im deutschsprachigen Raum erstmal wenig zu holen sein wird. Bleibt zu hoffen, dass das Projekt wächst…

    Antworten
    • SEO-Head sagte:

      Hallo Carlos,

      ja ich denke auch, dass es erstmal eine Weile dauert, bis sich das in Deutschland durchsetzt.

      Die Zugriffs- und Downloadszahlen von Brave steigen aber. Ich finde den Browser in der Benutzung auch ganz gut. Man kann als Webmaster damit also eigentlich nix falsch machen. Es gibt kein Risiko. Wenn man viel Traffic hat, kommt nach einiger Zeit eventuell etwas dabei rum. Oder eben auch nicht. Abwarten :)

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.